24.05.2012
Leute
Von: Sven Körber

Frauenpower beim DMS-Verband

VOI erweitert den Vorstand

Mit noch mehr "Frauenpower" arbeitet ab sofort der Vorstand des Verbands Organisations- und Informationssysteme e.V., kurz VOI: Claudia Felten von Tropper Data Service und Sabine Lonien von 7P Solution & Consulting wurden während der ordentlichen Mitgliederversammlung am 15. Mai 2012 in den nunmehr achtköpfigen Vorstand gewählt.


Neu im VOI-Vorstand: Sabine Lonien von 7P Solution & Consulting ...

... und Claudia Felten von Tropper Data Service

VOI-Vorstandsvorsitzende Petra Greiffenhagen

"Es freut mich, dass uns mit Claudia Felten und Sabine Lonien zwei engagierte Spezialistinnen in unserer Verbandsarbeit unterstützen", erklärt die VOI-Vorstandsvorsitzende Petra Greiffenhagen, und weiter: "Es gibt umfangreiche Aufgaben zu stemmen, und unsere neuen Vorstandsmitglieder werden hierbei sicherlich für neue Impulse sorgen."

Die frisch gewählten Vorstände sind laut dem Branchenverband mit konkreten Plänen für ihre Mitarbeit angetreten: So beabsichtigt Claudia Felten unter anderem, sich verstärkt bei der Umsetzung des Konzeptes "VOI 2.0" und im Solution Center Business Processes (SCBP) zu engagieren. Hierfür bringt sie langjährige Erfahrungen aus Tätigkeiten als Key Account und Sales Managerin bei verschiedenen Herstellern mit.
 
Sabine Lonien wird sich in dem Solution Center "Integriertes Dokumentenmanagement" einbringen. Darüber hinaus strebt sie eine intensive Zusammenarbeit mit den benachbarten Solution-Centern an und möchte außerdem eine engere Kooperation mit der AIIM unterstützen. Mit ihrer über zwanzigjährigen Erfahrung im Thema Dokumentenlogistik und Archivierung, begleitet von zahlreichen Publikationen und Lehrtätigkeiten, ist sie für ihre neuen Aufgaben im VOI bestens positioniert.

Insgesamt besteht der VOI-Vorstand nun aus acht Mitgliedern: Der Vorstandsvorsitzenden Petra Greiffenhagen, ihren Stellvertretern Dr. Klaus-Peter Elpel und Harald Klingelhöller sowie Ulrich Emmert, Claudia Felten, Ulf Freiberg, Sabine Lonien und Peter Schnautz.
www.voi.de



In der aktuellen DV-Dialog Ausgabe 7-8/2014 haben wir die Top 10 der größten System-i- und AS/400-Häuser in Deutschland ermittelt.
Laden Sie sich die tabellarische Übersicht gleich hier herunter.

Software – Make or Buy? Passende AS/400-Lösungen bauen

Nicht ganz so alt wie der Computer selbst ist die Frage, die sich ein IT-Chef stellt, sobald das Unternehmen neue Anwendungssoftware braucht: Make or Buy? Im Interview mit DV-Dialog erläutert Wolfgang M. Roser, Geschäftsführer der WMR Software-Support GmbH, seinen pragmatischen Ansatz zur Entwicklung maßgeschneideter Lösungen – auch ergänzend zu bereits vorhandener Software.

DV-Dialog Newsletter