07.10.2011
Aus- und Weiterbildung

Neuer EDV-Lehrgang “SAP on IBM i“ lanciert

Bundesweite Ausbildungsinitiative

Der IBM- und SAP-Partner Basycs aus Kraichtal hat gemeinsam mit IBM Deutschland den neuen EDV-Fachkurs „SAP on IBM i“ für Wirtschaftsinformatiker entwickelt.


In dem integrierten Lehrgang, dessen Pilotphase vor kurzem erfolgreich endete, erwerben Schüler an (Fach)Hochschulen und EDV-Schulen eine qualifizierte Zusatzausbildung für die Installation von SAP-Anwendungen auf der Plattform IBM i sowie Kenntnisse für deren technischen Betrieb im SAP-Umfeld.

Die Kompetenzen aus dem Kurs „SAP on IBM i“ soll Schülern und Studenten der Wirtschaftsinformatik neue Berufschancen am Arbeitsmarkt sowie die Aussicht auf einen schnellen Berufseinstieg eröffnen. Zum anderen sollen jüngere IT-Entscheider die IBM-Plattform aufgrund ihrer Vorzüge im Hinblick auf Performance, Stabilität, Skalierbarkeit und niedrige IT-Gesamtbetriebskosten künftig stärker in ihre IT-Investitionsentscheidungen einbeziehen.

Entstanden ist der neue Lehrgang im Rahmen der „IBM Academic“-Initiative unter der Leitung von Professor Robert Franz, Leiter des Fachbereichs Wirtschaft an der Fachhochschule Brandenburg. Initiator und treibende Kraft des Vorhabens ist Dr. Wolfgang Rother, Senior Solution Sales Professional bei IBM Deutschland, der selbst als Hochschuldozent tätig ist. Als exklusiver Partner unterstützt Basycs den Aufbau des akademischen Lehrgangs in Deutschland. Der IT-Systemintegrator zeichnet sich durch langjährige Praxiserfahrung bei SAP on IBM i-Installationen aus.

Bis Ende 2011 soll der neue Fachkurs bundesweit allen EDV-Schulen wie auch Hochschulen im Rahmen der SAP University Alliance zur Verfügung stehen, die an das SAP Universal Competence Center (UCC) der Technischen Universität München angeschlossen sind. Um dies zu gewährleisten, hat die IBM bereits im Mai 2011 für Lehrer an EDV-Schulen und Professoren an Fachhochschulen eine zweitägige Fortbildungsveranstaltung am IBM SAP International Competence Center (ISICC) in Walldorf durchgeführt. Daran nahmen 16 EDV-Schulen und Universitäten teil.

Die ersten Pilotlehrgänge für „SAP on IBM i“ fanden an den EDV-Schulen Plattling (Niederbayern) sowie an der EDV-Schule in Wiesau (Oberpfalz) statt, wobei dort Erfahrungen aus einer Vorgängerveranstaltung eingeflossen. „Davon werden künftige Kursteilnehmer profitieren, denn wir haben die daraus gewonnenen Erkenntnisse zusammen mit der IBM und den beteiligten Lehrkräften ausgewertet“, erklärt Peter Stelzer, Prokurist bei der Basycs GmbH. „Auf dieser Grundlage konnten wir Kursinhalte wie auch Unterrichtsmaterialien gezielt optimieren und noch besser an die Anforderungen der EDV-Schulen und Hochschulen anpassen.“

Im Rahmen der Academic Initiative stellt IBM akademischen Einrichtungen und weiterführenden Schulen neben kostenloser Hard- und Software auch Ausbildungsmaterialien, Zertifizierungskurse, Workshops und Dozenten bereit. Von diesem Fachwissen profitieren besonders Studierende, um sich auf die IT-Berufswelt von morgen vorzubereiten.

www.basycs.com

www.edvschule-plattling.de

www.edv-schulen-wiesau.de

http://www-05.ibm.com/de/ibm/engagement/university_relations/software.html zur Verfügung.

Bildquelle: Gerd Altmann/Pixelio.de


Titelinterview
Interview mit Arne Claßen, Geschäftsführer K+H Software

Digitalisierte Finanzbuchhaltung
Huber Packaging automatisiert den Rechnungseingang

Hitliste der größten System-i-Häuser
All for One Steeb bleibt Spitzenreiter

In der aktuellen DV-Dialog Ausgabe 7-8/2014 haben wir die Top 10 der größten System-i- und AS/400-Häuser in Deutschland ermittelt.
Laden Sie sich die tabellarische Übersicht gleich hier herunter.

Top-Jobs auf DV-Dialog

Interview mit Arne Claßen, Geschäftsfüher K+H Software

„Feilen an der Best-of-Breed-Fibu"

Wir sprachen mit Arne Claßen, Geschäftsführer und Komplementär der K+H Software KG, über die richtige Wahl einer ERP-Software-Lösung à la SAP und Best-of-Breed-Produkte für Produktion, Warenwirtschaft oder Vertrieb.

 

 

DV-Dialog Newsletter